Stoppt den Terror der ISIS – Demo in Hannover

Demo Eziden         Syrien1

Schon 5 Tage dauert die Demo der ezidischen Kurden auf dem Steintorplatz in Hannover-Zentrum.

Gestern kam der Oberbürgermeister zur Stippvisite vorbei.

Die Demonstranten wollen solange weiter machen bis die freie Welt eingreift.

Nun worum geht es ? Wir wissen, dass die ISIS die Christen im Norden des Iraks verfolgt. Diese sind

in die autonomen Gebiete der Kurden und nach Shingal, die heilige Stadt des Ezidentums, geflüchtet.

Nun hat die ISIS auch Shingal eingenommen. Die andersgläubigen Menschen werden von der dschiadistisch-salafistischen

Terrorgruppe massakriert. Entweder Sie konvertieren zum Islam und zu dem neuen Kalifen oder Sie werden getötet.

Shingal ist eine Hochburg des Ezidismus und ein Rückzugsgebiet der Christen.

Die Pesmergaarmee hat sich aus bisher nicht bekannten Gründen zurückgezogen. Die Zivilbevölkerung ist ohne Schutz.

Die von uns befragten Kurden sprechen von 300.000 Menschen, die auf der Flucht sind. Leider ohne ausreichend Wasser und

Lebensmittel. Bislang sind von den selbsternannten Gotteskriegern tausend junge Frauen und Mädchen entführt worden.

Das Ziel der ISIS: Die gewaltsame Errichtung eines Gottesstaates nach der Scharia. Die Auslöschung der Andersgläubigen, sprich Eziden und Christen.

 

CTM das christliche Netzwerk solidarisiert sich mit den Protesten der ezidischen Kurden und fordert:

– eine konfessionsübergreifende Zusammenarbeit zwischen Eziden und Christen als verfolgte Minderheiten. Wir haben daher auch die Eziden zu unserem

Netzwerktreffen am 27.08. in Hannover eingeladen. Es wird also nicht nur um verfolgte Christen gehen, sondern auch um andere verfolgte Glaubensgemeinschaften und die Zusammenarbeit mit Ihnen und die Organisation von gemeinsamen Massenprotesten, um die internationale Staatengemeinschaft zu überzeugen, hier einzugreifen und eine humanitäre Katastrophe unter Eziden und Christen zu verhindern.

Daher     STOPPT DEN TERROR DER ISIS ….     ( CTM )

Frieden und Freiheit für alle Menschen von Shingal

Stoppt die humanitäre Katastrophe der Christen und Eziden und verbietet die Errichtung des geplanten Salafistenzentrums in Hannover

Advertisements